AGB´s


Allgemeines
Für die gesamte Geschäftsverbindung gelten unsere nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Anderslautende Bedingungen des Käufers verpflichten uns nur, wenn Sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt sind. Unsere Angebote erfolgen bezüglich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir eingehende Aufträge schriftlich bestätigen. Eine Vereinbarung über Aufhebung der Schriftform im Einzelfall, kann nur schriftlich erfolgen. Unsere Preise verstehen sich einschließlich Verpackung, jedoch ohne Umsatzsteuer, diese wird gesondert in jeweils gültiger Höhe in Rechnung gestellt. Bei wesentlichen Änderungen der Preise für die verarbeitenden Rohstoffe behalten wir uns eine Berichtigung unsere Verkaufspreise vor. Lieferverträge haben keine Schutzwirkung zugunsten dritter Personen.

Versand, Gefahrtragung
Versand erfolgt ab Werk. Wir behalten uns die Wahl des Versandweges und der Versandart vor. Die Gefahr für Untergang, Verlust oder Beschädigung der Ware geht mit deren Absendung auf den Käufer über. Etwaige Rücksendungen des Käufers, reisen auf seine Gefahr und Kosten. Teillieferungen behalten wir uns vor.

Zahlung
Rechnungen sind wie folgt zu zahlen: 10 Tage nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto oder innerhalb nach Rechnungsdatum Nettokasse. Zahlungen gelten erst dann als bewirkt, wenn wir über den Betrag endgültig verfügen können. Skontoabzüge sind ausgeschlossen, falls zum Zeitpunkt sonstige fällige Forderungen gegen den Käufer bestehen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe des üblichen Bankbruttozinses für Kredite, mindestens 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der deutschen Bundesbank, auf den Rechnungsbetrag zu berechnen. Werden Wechsel oder Schecks nicht termingerecht eingelöst oder gerät der Käufer mit der Zahlung einer Forderung in Verzug, so werden sämtliche weitere Forderungen sofort fällig. Aufberechnung seitens des Käufers ist nur wirksam mit unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Forderung. Zurückbehaltungsrechte, soweit sie auf anderen Vertragsverhältnissen beruhen, sind ausgeschlossen. Evtl. anfallende Mautgebühren sind möglich.

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren bis zur Bezahlung der gesamten Forderungen aus der Geschäftsbeziehung vor. Dies gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte Warenlieferungen vom Käufer bezahlt ist. Weiterverkauf im ordentlichen Geschäftsgang ist gestattet, soweit die Ware bezahlt worden ist oder dem Abnehmer gegenüber unser Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung mitgeteilt worden ist. Der Käufer tritt hiermit seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an uns ab, einschließlich der Forderungen aus Schecks und Wechseln. Bis auf Widerruf ist der Käufer zum Forderungseinzug aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware berechtigt. Im Falle des Widerrufs hat er die Abnehmer der Vorbehaltsware zu benennen. Übersteigt der Wert der Vorbehaltsware unsere Forderungen um insgesamt mehr als 20%, so werden wir das Eigentum an der Vorbehaltsware auf Verlangen des Käufers jedoch nach unserer Wahl in dem Umfang an den Käufer übertragen, in dem diese Sicherung den Betrag der Forderung zuzüglich 20% übersteigt. Bei Zahlungsverzug erlischt das Besitzrecht des Käufers. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts und der Rücknahme der Ware gilt nicht als Rücktritt vom Vertag.

Beanstandung und Haftung
Mängelrügen sind unverzüglich nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Andernfalls gilt die Ware als genehmigt. Bei berechtigter Mängelrüge besteht nur Anspruch auf Ersatzlieferung. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung kann der Gläubiger Minderung des Kaufpreises verlangen. Eine weitergehende Haftung unsererseits, gleich aus welchem Rechtsgrund, auch aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten sowie für Folgeschäden, ist ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Winsen/Luhe. Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschliesslicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschliesslich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers vereinbart.

Bestellung im Internet
Alle Angebote auf der Web-Seite der Firma stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar und sind stets freibleibend. Die Bestellung der gewünschten Waren erfolgt durch das vollständige Ausfüllen eines auf der obigen Web-Seite dem Kunden zur Verfügung gestellten Bestellformulars. Während des Ausfüllens der Bestellung wird dem Kunden die Möglichkeit gewährt, die Geschäftsbedingungen der Firma zur Kenntnis zu nehmen und auszudrucken. Die Bestellung kann nur abgeschickt werden, wenn die vorliegenden Geschäftsbedingungen akzeptiert werden.

Durch das Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages unter Geltung dieser AGB ab. Die Firma hat den Zugang der Bestellung eines Verbrauchers unverzüglich zu bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

Die Firma ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen vom Zugang der Bestellung mit Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen oder das Angebot abzulehnen. Die Auftragsbestätigung bzw. das Ablehnen des Angebotes kann per Briefpost, Email oder Fax erfolgen.

Sofern der Verbraucher die Ware in unserem Online-Shop bestellt, wird die Bestellung bei der Firma gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden Geschäftsbedingungen per Email zugesandt.

Für die Bestellung gelten die der konkreten Bestellung zugrunde liegenden Preise. Eine Bestellung kommt nicht zustande, wenn ein Preis bereits dem ersten Anschein nach als falsch erkennbar ist oder der Firma im Hinblick auf eine Falschangabe ein Anfechtungsrecht zustünde.

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Verwendung von Social Plugins

Innerhalb dieses Internetangebotes werden Plugins von facebook.com verwendet, die von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). 

Wenn Sie Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, die mit einem solchen Plugin von Facebook versehen sind, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen von Ihrem Facebook-Konto vor Nutzung des Plugins verhindern können. 

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. 

 

Vermietbedingungen
Der Mieter hat die ordnungsgemäße Übergabe der Geräte und Maschinen durch eine Übergabebescheinigung zu quittieren. Für alle Beschädigungen und daraus resultierenden Mietausfällen sowie Folgekosten haftet der Mieter. Mängelrügen sind unverzüglich nach Erhalt der Mietsachen anzuzeigen. Wird ein Mietgegenstand beim Mieter beschädigt so hat dieser dem Vermieter sofort Nachricht davon zu geben. Der Vermieter entscheidet, ob eine eventuelle Reparatur vor Ort durch eine Fremdfirma durchgeführt werden kann bzw. durch den Mieter oder Vermieter erfolgt. Die Kosten für die Beseitigung des Schadens gehen zu Lasten des Mieters. Es besteht durch Transportschäden oder falsche Montage die Möglichkeit, dass eine einwandfreie Funktion nicht gegeben ist. Der Vermieter haftet grundsätzlich nicht für eventuelle Arbeitsausfälle, die durch Mängel an den Mietgegenständen entstehen können. Die Mietgegenstände werden ab Werk Osnabrück bzw. Hamburg geliefert, d.h. die Frachtkosten trägt der Mieter. Die Mietgegenstände müssen in einwandfreiem Zustand, falls vorhanden ohne Filter, dekontaminiert vom Mieter auf seine Kosten nach Osnabrück bzw. Hamburg zurückgeliefert werden. Über die Dekontamination aller Mietgegenstände hat der Mieter dem Vermieter eine schriftliche Bestätigung zu erteilen. Kontaminierte Mietgegenstände können bei Rücklieferung grundsätzlich nicht angenommen werden. In diesem Fall werden Sie auf Kosten des Mieters an diesen retourniert. Die Annahme der Mietgegenstände erfolgt unter Vorbehalt einer Überprüfung auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit. Beschädigte oder fehlende Teile werden auf Kosten des Mieters ersetzt und in angemessener weise in Rechnung gestellt.
Die Montage und Demontage der Mietgegenstände kann durch den Vermieter durchgeführt werden, wenn der Mieter dieses wünscht. Hierbei hat der Mieter die Kosten zu tragen. Die Mindestmietdauer beträgt 1 Woche (7 Tage). Angefangene Wochen werden zum vollen Wochenpreis abgerechnet. Die Abrechnung der Miete erfolgt kalendermonatlich. Der Mietpreis inkl. Mwst. ist sofort nach Erhalt der Mietsache ohne Abzug von Skonto im voraus zu zahlen.
Gerichtsstand ist Hamburg, eventuelle Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr tritt an die Stelle der nichtigen Bestimmungen dasjenige, was dem gewollten Zweck am nächsten kommt.